My-Gate • Blog » 2010 » Juli

Setup.exe

052 Da ich meinen Computer sehr oft nutze um auch verschiedene Dinge auszuprobieren, kommt es von Zeit zu Zeit immer wieder zum Problem, wie z.B. verhält sich das Betriebssystem plötzlich komisch oder es kommt zu unerwarteten und unerklärlichen Programmabstürzten. An diesem Punkt angekommen, bleibt einem meist mehrere Lösungen übrig:

  1. Mit den Problemen weiter arbeiten
  2. Registry und Programmliste durcharbeiten und säubern
  3. Windows neu installieren

Da ich die ersten zwei Lösungen nicht als wirklich effizient oder hilfreich betrachte, entscheide ich mich meist für die letzte Möglichkeit.
Eine komplette Neuinstallation ist zwar auch nicht komfortabel, da dann immer alle Programm erneut herunter-laden und installieren werden müssen, jedoch kann da durch auch wieder einmal eine “Bestandsaufnahme” durchführen und unnütze Programme von der Liste streichen.
Heute, am Punkt der Neuinstallation angekommen habe ich die meisten Programme aufgelistet und möchte diese nun hier veröffentlichen.

Kostenlose Programme

  • 7zip – Archiv Ent- und Verpackungstool
  • ac’tiveAid – Verschiedene sehr (!) nützliche Tools
  • Autoruns – Verwaltung aller automatisch startenden Programmen
  • Avast! – Antivirus Software
  • Button Bar – Nützliches Programmöffnungs Tool per Klick
  • CamStudio – Bildschirm Aufnahmetool
  • CCleaner – Reinigungstool
  • Cobian – Datei Sicherungsprogramm
  • Code::Blocks – IDE für C und C++
  • Cygwin – Implementierung von Unix-Konsol-Befehlen
  • Deamon Tools Lite – CD und DVD Laufwerke Emulator
  • Diagram Designer – Einfaches Programm für Diagramme
  • Digsby – Chat Programm
  • DivX WebPlayer – Online Videos Betrachtungsprogramm
  • ffdShow – Sammlung von Codecs aller Art
  • FileZilla – (S)FTP Programm
  • Firefox – Internet Browser
  • Foxit Reader – PDF Reader
  • Free Download Manager – Download Manager
  • GIMP 2.0 – Bitmap Grafik Tool
  • Hamachi – Virtueller Netzwerkadapter für eine Art VPN
  • HxD – Hexadezimal Editor
  • IconFx – Icon Bearbeitungstool
  • Inkscape – Vektor Grafik Tool
  • JDownloader – Download Manager
  • KeePassword – Speicherungstool für Passwörter
  • Media Player Classic (Home Cinema) – Video Betrachtungsprogramm
  • CDBurnerXP – Brenn Programm
  • MonOff – Monitor Deaktivierungstool
  • NetWorkx – Internet Traffic Statistiktool
  • Notepad++ – “Plain Text” Viewer
  • Overdisk – Grafische Darstellung der Nutzung des Speicher
  • PDFSam – PDF Verarbeitungstool
  • Photo Filtre – Bitmap Grafik Tool
  • PuTTy – SSH Konsolen Programm
  • Qt SDK – Grafische Oberflächen Programmierung
  • RADVideo – Video Verarbeitungsprogramm
  • SaveIconLayout – Desktop Icons Speicheren
  • Skype – VoIP & Chat Programm
  • TVRename – Serie Verwaltungstool
  • TeXnicCenter – LaTeX Bearbeitungsprogramm
  • TeraCopy – Windows Kopierer Ersatz
  • TortoiseSVN – SVN Tool
  • Traffic Shaper – Internet Trafficlimitier
  • VideoLAN VLC – Video Betrachtungsprogramm
  • VirtualDub – Video Verarbeitungstool
  • Windows Live Writer – Um hier im Blog zu posten
  • Xampp – Lokaler Webserver
  • Yet Another (remote) Proccess Monitor – Erweiterter Taskmanager

Kostenpflichtige Programme

  • Adobe Fireworks – Vektor & Bitmap Grafik Tool
  • Microsoft Office 2007 – Komplettes Officepaket
  • Microsoft Visual Studio – IDE für VB, C, C++, C#, u.ä.
  • R-Studio – Datei Wiederherstellungsprogramm
  • UltraMon – Tool bei Verwendung von mehreren Monitoren

Die Liste könnte sicherlich noch weiter geführt werden, jedoch empfinde ich sie schon als genügen lang.

Wie man von der Aufteilung her sehr gut erkennen kann, kommt man ohne Geld sehr weit. Es werden erst dann Grenzen erreicht, wenn man bestimmten Konform oder spezifische Wünsche verlangt.
So verwend ich Fireworks, weil es extrem einfach und flexibel zu bedienen ist und keinerlei Probleme mit Transparenten Bilder vorweist.
Microsoft Office 2007 ist da natürlich fast ein Muss, denn obwohl das kostenlose OpenOffice schon sehr gute Voraussetzungen hat, so kommt es längst nicht an die Benutzerfreundlichkeit des Microsoft Produktes heran.
Das Visual Studio verwende ich nur, da ich es ebenfalls gratis erhalten habe, ansonsten würde ich mit den kostenlosen Express Versionen auch zurecht kommen.
Nach dem ich sehr lange im Internet geforscht habe, musste ich R-Studio als das simpelste und schnellste Datei Wiederherstellungsprogramm deklarieren und verwende es seither zum Glück nur selten, jedoch hat es mir schon Stunden oder Tage an Arbeit abgenommen!
Zu guter Letzt noch das UltraMon, welches von Microsoft selbst empfohlen wird, falls man mit mehreren Monitoren arbeiten möchte, denn es bietet nebst der erweiterten und extrem nützlichen Taskbar auch ein Tool für Hintergrundbilder über mehrere Bildschirme anzuzeigen und vieles mehr. Leider habe ich für dieses Tool keinerlei gleichwertige gratis Alternativen gefunden, weswegen ich es verwenden “muss”.

Falls nun jemand selbst das Gefühl hat seinen PC neu installieren zu wollen, so kann er die Tools z.B. per Google suchen gehen. Jedoch werde ich (vielleicht) in naher Zukunft mir noch die Zeit nehmen um die Dateien zu verlinken.