My-Gate • Blog » Essen

Food 02-05

Viele der Leser hier haben sicherlich schon länger auf diesen Beitrag gewartet und vieles war bereits seit längerem fertig, jedoch jetzt noch einmal neu überarbeitet worden.
Da wohl niemand an einem exakten Menütagebuch interessiert ist, schreibe ich hier nur ‘neue’ Menüs (z.T. auch Altbekanntes nur in anderer Kombination) auf und um jetzt nicht halb leere Beiträge zu veröffentlichen, fasse ich von Zeit zu Zeit ein bisschen zusammen.

02

Letzten Freitag am 14. Oktober hatte ich Besuch bekommen und dachte ich mir, dass da doch etwas ‘besseres’ hin muss als nur Spaghetti. Somit machte ich mich auf und kaufte ein paar Schnitzel, Spätzli und Salat ein. Erstaunt war ich, dass es gar nicht so einfach ist, ein Pouletschnitzel zu finden. Der Denner bietet sowieso nicht viel Fleisch an und im Migros musste man sich zuerst durch alle Gefrierschränke kämpfen, bevor man das Gesuchte dann in einer der letzten Truhen finden kann.
Das Kochen lief dann jedoch nicht nur in eigener Regie ab, wodurch es daher fraglich ist, ob ich das hier überhaupt aufführen "darf". 😉

2011-10-14 12.24.10

14.10.2011 

03

Am Abend mag ich normalerweise nicht noch ein gekochtes, sondern esse lieber etwas Brot mit Aufstrich, doch es gibt halt auch ‘anormale’ Tag und wie soll man zu einem Schnitzel nein sagen können? Auch die restlichen Spätzli würden doch nur schlecht werden im Kühlschrank…

2011-10-17 18.36.48
17.10.2011 

04

Salat hält sich nicht für immer und der kleine Resten der Tomatensauce auch nicht, das Resultat dann Spaghetti mit Salat!

2011-10-18 13.39.21

18.10.2011 

05

Das letzte Spagetti Essen hat mir mein Teigwarenvorrat auf Null gebracht (okay es waren schon fast ein bisschen zu viel Spagetti). Darum war es an der Zeit Hörnli zu kaufen. Hmmm… und was liegt da noch sonstiges herum? Genau Salat und ein Schnitzel!

2011-10-21 12.35.29

21.10.2011 

Wie ihr seht, bin ich (noch) kein Kochkünstler, ja ich hab’s noch nicht einmal etwas Gemüse gekocht und gross Abwechslung gibt es auch nicht. Die Umstände machen es aber auch nicht viel einfacher zu ‘experimentieren’. Zwei Mittagessen in der Woche für eine Person und das unter Baustellenbedingungen.

Falls ihr einfache Kochvorschläge habt, hinterlasst doch einen Kommentar, dann kann ich beim nächsten Einkauf vielleicht etwas mitbringen.

Kommentare [5]
Geschrieben am 25.10.2011 von admin in Reallife, Uster
 Tags: , , ,

Food 01 – Spaghetti

Zum Selbstständig sein gehört auch sich selber mit Essen versorgen zu müssen. Für das übliche Brot mit Butter, wie an einem der ersten Tage auf dem Bild links, reicht es schnell einmal. Für ein gekochtes Mittagessen braucht es dann aber meistens etwas mehr Aufwand. Da seit Freitag das Gas wieder aus den Rohren kommt, machte ich mich gestern auch und kochte mein erstes Essen in Uster. Eigentlich nichts spezielles, denn wer hat nicht schon einmal Spaghetti gekocht? Trotzdem möchte ich hier ein Bild veröffentlichen. Ich werde versuchen meine “Produkte” auch in der Zukunft zu veröffentlichen, womit man dann hoffentlich den Prozess von Nichts-Wissen nach Amateur-Koch beobachten kann. Abschließend kann ich nur sagen: En guäte! =)

2011-09-20 17.52.52

2011-10-04 13.08.53

Kommentare [11]
Geschrieben am 05.10.2011 von admin in Reallife, Uster
 Tags: , , , , ,

Kochen soll geplant sein

Nun wohne ich schon seit fast 1,5 Wochen in der WG oder besser gesagt der momentanen Baustelle in Uster. Dadurch dass ich weg von allem bin was ich vorher hatte und kannte (natürlich meine persönlichen Gegenstände ausgenommen), kann ich dem frisch gestarteten Informatik Studium meine volle Präsenz geben, denn es gibt nichts was mich ablenken könnte und weiter lernt man jeden Tag etwas Neues.

In der letzten Woche war es mir nicht möglich, bzw. wollte ich nicht wenn ich konnte, das Mittagessen selbst zu kochen. Heute hatte ich mich jedoch dafür entschieden und somit wäre das meine erste selbst gekochte Mahlzeit in Uster mit einem Gasherd. Doch eben nur wäre, denn zum Kochen gehört auch eine gewisse Planung/Voraussetzung. Mit dem Wissen im Kopf, dass ich bereits Spagetti zu Hause habe, kaufte ich noch einen Käse um dem Ganzen noch etwas zusätzliches zu geben. Vor dem Herd stehend überlegte ich noch einmal kurz, was ich denn alles brauche. Da fiel es mir dann ein: Ich habe gar kein Salz geschweige denn Gewürze. Okay Salz könnte man noch schnell besorgen, doch da ich auch mal unbedingt den Gasherd testen wollte, drehte ich also auf. Von Gas jedoch bemerkte ich und der Feueranzünder nichts. Der Gashahnen ist zwar offen, aber der Leitung kann ich nicht komplett nach gehen, da überall noch Baumaterial steht. Daraus folgt:

Kein Gas – kein Kochen.

Wie man doch so schön sagt: “Planen ist das halbe Leben.”

Kommentare [2]
Geschrieben am 27.09.2011 von admin in Reallife
 Tags: , , ,