My-Gate • Blog » Neu

Neuer Blog über Programmierungs Projekte

Nun sind es auch schon bald drei Jahre her, seit ich den ersten Eintrag zu diesem Blog getätigt hatte. Damals war ich selbst noch nicht bei Dreamhost registriert, bekam jedoch eine Subdomain und etwas Hosting Platz von rdue.net.
Obwohl ich kaum dazu kommen bzw. mir genügen Zeit nehme diesen Blog aktuell zu halten, so sind z.B. nun bereits wieder zwei Monate seit meinem letzten Eintrag vergangen, habe ich heute trotzdem einen neuen Blog eröffnet. Dieser soll nur technische Themen abdecken und diesen Blog etwas etwas mehr persönlicher halten. Ein weiterer Grund für den neuen Blog ist die Sprache. Wenn man sich im Computersektor insbesondere die Abteilung ‘Programmierung’ betrachtet, stösst man fast immer auf Englische Artikel. Dies kommt zum einen auch davon, dass praktisch alle Programmiersprachen sich nach dem Englisch ausrichtet und die meisten Begriffe des IT Bereichs vom Englischen sehr geprägt sind. Somit werden die Artikel auf dem ‘Entwicklung’ Blog auf Englisch geschrieben sein.
Für die Personen mit Interesse an meinen technischen ‘Abenteuer’ wird ein zusätzlicher Blog wohl keine Mühe machen und für den anderen Teil, welche eher an meinen persönlichen Erlebnissen interessiert sind, hilft die Trennung auf das wesentliche zu konzentrieren.

Development – dev.my-gate.net

Weitere Einträge sollten bald folgen! 🙂

Kommentare [0]
Geschrieben am 04.05.2012 von admin in Allgemein
 Tags: , ,

Under Development – Update

2011-09-24 19.20.29

Update: In meiner Abwesenheit heute, ist doch nun schon wieder etwas los gewesen und ich dachte ich ersetzte da zwei Fotos, welche eher Wiederholend waren, durch brandneue.

Das Leben auf einer ‘Baustelle’ ist oft mühsam, da man am Tag mit viel Lärm belästigt werden kann und es immer wieder hier und dort Änderungen gibt, so dass man sich anpassen muss. Auch gibt es eine Einschränkung der Privatsphäre, da die Bauarbeiter überall an irgendetwas arbeiten sind.
Doch mich persönlich stören diese Punkt nicht allzu sehr und als ich mich entschied, bereits provisorisch in meine neue Wohnung einzuziehen, war ich mir bewusst, dass es den einen oder anderen Nachteil hat.
Von der anderen Seite betrachtet, ist es sehr spannend an einem Ort zu wohnen, wo täglich etwas  neues entsteht oder verschwindet. Man sieht und eventuell lernt auch noch ein bisschen etwas, was man in einem ‘normalen’ Haus nie könnte.

In den Vergangenen Wochen hat sich nun schon einiges geändert.
Aus den alten Zimmern entwickelte sich über den Tag, plötzlich ein neues moderneres Zimmer, bei welchem zwar noch ein paar Details fehlen, aber was nicht ist, wird noch werden.

2011-09-19 21.40.39 2011-09-30 16.41.27 2011-10-07 18.14.04 2011-10-12 18.04.13

Ein anderes Beispiel ist der Kachelofen. Der Kamin im Zimmer war am Morgen noch intakt und am Abend völlig verschwunden. Das gleiche ist gestern mit dem Ofen passiert, doch diesmal war ich zu hause und habe etwas mehr mitbekommen. Am Mittag stand er noch da mit der ganzen Mauer rings um. Mein ‘Büro’ wurde bereits ins andere Zimmer verschoben und der Durchgang mit Folie gegen den Staub zugeklebt. Da der Kachelofen direkt an die Küche grenzt und diese auch noch möglichst nutzbar bleiben soll, musst da also auch eine improvisierte Abschirmung hin. Der Zugang ist nun zwar erschwert, aber nicht unmöglich. Am Nachmittag dann wurden die Wand rings herum herausgeschlagen und gebohrt und gegen Abend konnte der Ofen dann in die neue Mulde entsorgt werden. Nun klafft da noch ein Loch zwischen den beiden Räumen und man bekommt einen Einblick in die Innereien einer Wand/Decke/Boden.

2011-09-19 21.39.14 2011-10-11 18.10.48 2011-10-11 18.37.332011-10-12 18.03.22

Oder man darf überrascht feststellen, dass die neue Heizung nun bereits installiert ist.

2011-10-11 18.40.43

Es ist doch toll zu sehen, wie sich Stück um Stück alles wandelt und neu(er) wird und mit jedem Schritt fühl ich mich hier etwas mehr zuhause. Freu mich schon darauf diese Wochenende in mein fast fertiges Zimmer einziehen zu können! 🙂

Kommentare [0]
Geschrieben am 12.10.2011 von admin in Reallife, Uster
 Tags: , , , , , ,