Jeremia 47, 1-7

Der gebraucht den Pharao als sein Werkzeug um die Philister wie eine grosse Flut zu überschwemmen und vernichten. Das Schwert wird mit einer solchen Gewalt kommen, dass die Väter aich nicht einmal mehr um ihre Kinder kümmern werden. Jeremia hat es richtig erkannt, das Schwert des HERRN kann nicht gestoppt werden, als allein durch den Befehlsgeber Gott.

Gott ist allmächtig und braucht auch mal unsere ‚Feinde‘, um uns wieder auf den richtigen Weg zu führen.

Kommentare [0]
Geschrieben am 20.09.2011 von admin in Bibelstudium, Glauben
 Tags: , ,