My-Gate • Blog » WordPress

Neues Design

22 Tage ist es nun her, seit ich im Beitrag ‘Still Alive?!’ ein neues Design für die Website und den Blog angekündigt habe. Für den Blog hat es nun endlich gereicht. Das Grundgerüst war an einem Abend erstellt worden, doch die kleinen Details mit dem HTML und dem PHP Code für die korrekte Einbindung ins WordPress habe mir noch einige Tage gekostet oder besser gesagt Willenskraft. Doch egal wie, das neue Design für den Blog ist da und wenn ihr es nicht durch einen Feed Reader liest, ist euch das bestimmt schon aufgefallen! 😉

Zuoberst findet ihr vier ‘Buchzeichen’, welche entweder mit einem ‘Pin’ die aktuelle Seite anzeigt oder über den Rand ‘geklappt’ und wie folgt verlinkt:

allfloppybiblerss

  1. Ein Link zu allen Beiträgen meines Blogs, sprich man kommt einfach auf die Startseite.
  2. Zeigt alle Computer bezogenen Beiträge an. Die gleiche Seite erreicht man, in dem man den Link zur Computer-Kategorie klickt.
  3. In der nächsten Zeit möchte ich regelmässig Beiträge über und von meinem Glauben veröffentlichen. Die Glauben-Kategorie entspricht dem gleichen Link.
  4. Wenn ihr meinen Blog abonnieren wollt, geht das ganz einfach über den RSS Knopf. Man bekommt einen RSS 2.0 Feed.

Irgendwann kommt dann vielleicht noch ein neues Design für die Website selbst…
Nun viel Spass mit dem neuen Design!

@IE-User: Leider verhält sich die CSS-Eigenschaft ‘margin’ nicht gleich, wie im Firefox oder Chrome, weshalb es zu fehlerhaften Darstellungen kommt. Vielleicht passe ich das Ganze irgendwann einmal noch an, in der Zwischenzeit ladet euch einen anderen Browser (Firefox, Opera, Chrome) herunter.

Kommentare [2]
Geschrieben am 17.09.2011 von admin in Allgemein, MyGate, Web
 Tags: , , ,

Blog-Update: Syntax Highlighter

Zur späten Abendstunde, oder wohl eher frühen Morgenstunde, habe ich meinen Blog nun um ein schönes und stolzes Plug-In erweitert!

Syntax Highlighter and Code Colorizer for WordPressDownload Version 2.1.364

Leider ist die offizielle Seite LastEngine irgendwie in Wartungsarbeiten oder erlebt gerade sonstige Störungen, deshalb müsst ihr euch mit der Plug-In-Seite von WordPress selbst begnügen… Ganz toll ist auch, dass diese bei ihrem WordPress das Plug-In ebenfalls installiert haben und deshalb das Beispiel ungewollt ausgeführt und man die Information, wie es nun anzuwenden ist, nicht erkennen kann. Doch zum Glück gibt es noch die tollen ReadMe.txt Dateien und dort drin steht dann:

== Examples ==

Just surround your code like this:

1.<pre class="brush:[code-alias]"> ... Your Code Here </pre>

replace the "[code-alias]" segment with the type of code you have.
See all the available brush aliases. For Example, PHP would be like this:

1.<pre class="brush:php"> ... Your PHP Code Here</pre>

Und um dem Ganze noch ein bisschen Ausdruck zu verleihen hier ein kleines Beispiel:

<?php
 echo "Hello World!";
?>
#include <iostream>
int main()
{
 cout << "Hello World!";
 return 0;
}

Die nächsten Einträge mit Codeinhalt werden in Zukunft sicherlich etwas mehr an Qualität gewinnen! 🙂

Kommentare [0]
Geschrieben am 23.09.2010 von admin in MyGate, Web
 Tags: , , , , ,